Zusatzqualifikation für Studierende der Technischen Betriebswirtschaft

Veröffentlicht am Veröffentlicht in News, Seminare, Vorträge

Erwerb eines „Innovationsmethodik-Zertifikates“ möglich

Im Rahmen der Vorlesung M&C/Innovationsmanagement können Studierende der Technischen Betriebswirtschaft (TBW) in diesem Semester mit geringem Mehraufwand ein international bedeutendes Zertifikat zur Innovationsmethodik TRIZ (Theorie des erfinderischen Problemlösens) – den sogenannten MATRIZ-Level 1 – absolvieren. Möglich ist dies durch die Kooperation des Kompetenzzentrums OPINNOMETH am Standort Zweibrücken der Fachhochschule Kaiserslautern mit dem TRIZ-Experten Horst Nähler, dem Gründer des „Center for Product-Innovation (C4PI)“. Die kleine Ideenschmiede aus Hünfeld arbeitet seit vielen Jahren national und international erfolgreich beratend und schulend in den Feldern Produktentwicklung und Innovationsmanagement.

Horst Nähler war denn auch gleich zum Auftakt der Vorlesung in Zweibrücken vor Ort und führte die Studierenden in die Thematik ein. Neben ersten methodischen Einblicken stellte er dabei auch vor, wie namhafte Unternehmen unterschiedlichster Größe die originär aus dem Russischen stammenden Methoden nutzen und umsetzen. International ist hierbei zurzeit insbesondere die starke TRIZ-Verbreitung in südkoreanischen Firmen ein beobachtbares Phänomen. „Viele Studierende mit aktuellen Mobiltelefonen halten daher beim Telefonieren Technik in den Händen, die mit großer Wahrscheinlichkeit unter der Anwendung der in der Vorlesung vorgestellten Methoden entwickelt wurde“, erläuterte Nähler.

Dr. Christian Thurnes, Professor im FH-Fachbereich Betriebswirtschaft und Leiter des Kompetenzzentrums OPINNOMETH, wird im Anschluss die weiteren Semesterveranstaltungen übernehmen und letztlich gemeinsam mit Horst Nähler die für das Zertifikat notwendigen Prüfungen stellen und abnehmen. „Damit erhalten Studierende nicht nur interessante und praxisnahe Lerninhalte vermittelt, sondern zusätzlich die Möglichkeit, ihr Studium mit einer attraktiven Zusatzqualifikation zu bereichern“, fasst Prof. Thurnes zusammen.

Weitere Informationen im Internet:
www.OPINNOMETH.de

Ihr Ansprechpartner:
Prof. Dr. Christian Thurnes +++ Tel: 0631-3724-5265 +++ Mail: christian.thurnes@fh-kl.de